Webinare

„Contracting mit Plan" Webinar der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz und IHKs für KMU 

Das Webinar der MIE stellt unterschiedliche Strom-Contracting-Lösungen ohne Eigeninvestment vor und fokussiert hierbei vorrangig die PV-Anlage auf dem Dach.  
Dieses Thema stellt die Ihre IHK gemeinsam mit der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz in einem Webinar der Reihe „Webinare mit Plan“ kostenfrei vor. 

Das Webinar findet statt 

  • am 01. Juni 2021 

Im Webinar 

  • erfahren Sie mehr zu den Rechten und Pflichten im Sinne der Aufgabenverteilung zwischen Eigentümer, Betreiber und Stromabnehmer der PV-Anlage,  

  • werden Sie zu gesetzlichen Rahmenbedingungen informiert, 

  • erhalten Sie Informationen zum Prozess von der Vertragsanbahnung bis zum Abschluss.  

Beispielrechnungen aus der angewendeten Praxis in Unternehmen runden das Webinar ab. 

Das Webinar richtet an Einsteiger*innen und Fortgeschrittene. 

Dieses Angebot wird durchgeführt in Kooperation mit der Q CELLS GmbH, Solarunternehmen aus Bitterfeld-Wolfen und Mitglied der IHK Halle-Dessau

Die Koordination & Moderation erfolgt durch die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz, Katja Willeke (willeke.katja(at)dihk.de). 

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie! 

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldung kann über obigen Link vorgenommen werden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Zugangsdaten zu dem jeweiligen Webinar (bitte prüfen Sie auch Ihren SPAM-Ordner).

Virtual-Reality und VR-Brillen im Einsatz - mit Plan

Neue, bezahlbare eXtended Realitylösungen im Einsatz bei Kundendienst und Betriebsbegehungen, begehbare Webseiten und Messen – wie geht es und welche Möglichkeiten gibt es bereits jetzt?  

Dieses Thema stellt Ihre IHK gemeinsam mit der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz in einem Webinar der Reihe „Webinare mit Plan“ kostenfrei vor: 

Ihr Termin findet statt  

Im Schwerpunkt 

  • Begehungen und Kundendienst mittels Virtual Reality – wie sieht das aus? Wie aufwendig ist das? 

  • Kurzer Überblick und Information zur Technologie - welche Arten der eXtended Reality (XR) sind erprobt, aktuell verfügbar? 

  • Präsentationen von Produkten und Firmen in der virtuellen Welt als Alternative oder Ergänzung zu Präsenz-Messen – worauf muss man achten? 

Durchgeführt wird dieses Angebot in Kooperation mit der DENBAG GmbH, dem Wissensportal zu Energieeffizienz und Mitglied der IHK Berlin.  

Das Thema wird vorgestellt von einer erfahrenen Anwenderin von VR-Brillen im Rahmen von Zertifizierungen und Protagonistin im Bereich Digitalisierung, die auch ihre vielfältigen Erfahrungen teilen wird. 

Koordiniert und moderiert wird die Webinar-Reihe von der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz, Katja Willeke (willeke.katja(at)dihk.de). 

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie! 

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldung kann über obigen Link vorgenommen werden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Zugangsdaten zu dem jeweiligen Webinar (bitte prüfen Sie auch Ihren SPAM-Ordner).

Grünstrombezug für Anfänger*innen mit Plan

Immer mehr Unternehmen beschäftigen sich damit, wie sie ihren Treibhausgasausstoß verringern können. Hierfür ist der Bezug von grünem Strom ein schneller Weg. Allerdings ist Grünstrom nicht gleich Grünstrom, sondern es gibt unterschiedliche Qualitäten. Dieses Thema stellt Ihre IHK gemeinsam mit der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz in einem Webinar der Reihe „Webinare mit Plan“ kostenfrei vor:

Ihr Termin findet statt 

  • am 29.06.2021 

Im Schwerpunkt dieses Einsteiger-Webinars: 

  • Warum ist es für Unternehmen notwendig, sich mit dem Thema Grünstrombeschaffung auseinanderzusetzen? 

  • Welche möglichen Beschaffungsoptionen gibt es? 

  • Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei der Grünstrombeschaffung? 

  • Ist der Abschluss eines Direktliefervertrags für Grünstrom ein gangbarer Weg und mit welchen Preisen muss ich rechnen? 

Durchgeführt wird dieses Angebot in Kooperation mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIH)K und der Deutschen Energie-Agentur (DENA). 

Koordination & Moderation der Webinar-Reihe:  Katja Willeke (willeke.katja(at)dihk.de)  

 Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie!  

 Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldung kann über obigen Link vorgenommen werden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Zugangsdaten zu dem jeweiligen Webinar (bitte prüfen Sie auch Ihren SPAM-Ordner).  

(KW) 

Klimaschutz im Unternehmen: CO2-Footprint ermitteln und reduzieren

Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Wirtschaft ist jedes einzelne Unternehmen gefragt. Grundlage für eine erfolgreiche Klimastrategie im Unternehmen ist eine systematische und einheitliche Erfassung aller CO2-Emissionen. Das Webinar von DIHK und Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz (MIE) vom 29. November 2019 gibt eine Einführung in die Anforderungen an die Treibhausgasbilanzierung und die Umsetzung unterschiedlicher Strategien zur Vermeidung, Reduzierung und Kompensation.

Das Webinar wurde von Jakob Flechtner (DIHK) moderiert und von David Kroll (GUTcert GmbH) fachlich begleitet. Die Präsentation inklusive der Kontaktdaten des Referenten können Sie hier herunterladen.

Energiemanagement: Die neue ISO 50001:2018

Energieverbräuche systematisch erfassen und effizienter gestalten: Seit 2011 nutzen Unternehmen hierfür weltweit das standardisierte Vorgehen der ISO-Norm 50001. Hauptmotivation für Betriebe hierzulande sind die Energiekostenreduktion und mögliche Entlastungen von Energiesteuern und -umlagen.

Durch die Revision der ISO 50001 ergeben sich neue Anforderungen an den Aufbau und Betrieb eines zertifizierten Energiemanagementsystems. Neben einem noch einmal stärkeren Fokus auf die jeweiligen Geschäftsprozesse zielt die überarbeitete ISO-Norm auf den Nachweis und die Verbesserung der energiebezogenen Leistungen des Unternehmens. Jochen Buser von der GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH und Georg Ratjen von der ÖKOTEC Energiemanagement GmbH geben im Webinar  einen praktischen Überblick. 

Das Webinar wurde am 29.03.2019 vom DIHK e.V. veranstaltet. Die Präsentation inklusive der Kontaktdaten der Referenten können Sie hier herunterladen.

Mitarbeitermotivation für Energieeffizienz und Klimaschutz

 Von der Energiesparwoche über das Vorschlagswesen bis hin zu Kreativworkshops: Hinter Energiesparerfolgen in Unternehmen stehen häufig auch kreative Ideen und Initiativen von einzelnen Mitarbeitenden und die Verhaltensänderung der gesamten Belegschaft.  Im Webinar der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz stellt Prof. Dr. Susanne Blazejewski von der Alanus Hochschule das Thema Mitarbeitermotivation und Ansätze sowie Methoden zur erfolgreichen Nutzung und Förderung für Unternehmen vor.

Das Webinar hat am 23.11.2018 stattgefunden. Die Präsentation können Sie hier herunterladen. Den erwähnten enEEbler-Leitfaden finden Sie hier. Der neue Praxisleitfaden der Mittelstandsinitiative zum Thema Mitarbeitermotivation erscheint im Januar.
 

Solarthermie in der Prozesswärme

Was in Einfamilienhäusern bereits als Standard zur (Teil)erhitzung des Brauchwassers gilt, gewinnt auch zunehmend für Unternehmen zur Bereitstellung von Prozesswärme an Attraktivität. Solarthermie kann heute in vielen Nieder- und Mitteltemperaturprozessen im Hybrideinsatz mit fossilen Erzeugern Kosten und Emissionen effektiv senken.

Aufbauend auf den Erfahrungen aus verschiedenen Solarthermie-Projekten der Universität Kassel erklärt Dr.-Ing. Bastian Schmitt die Grundlagen der Solarthermie, Fortschritte der letzten Jahre und Planungsschritte für den Einsatz in Unternehmen. 

Das Webinar hat am 20.06.2018 stattgefunden. Die Präsentation können Sie hier herunterladen.

Fahrradleasing und Lastenräder

Seit 2012 werden Diensträder steuerlich weitgehend wie Dienstautos behandelt. Wie Arbeitgeber ihren Mitarbeitern mit dem Angebot von Leasingfahrrädern eine attraktive Mobilitätslösung für ihre Arbeitswege anbieten können, stellt Raimund Lietmann von der Leaserad GmbH vor.
Mit dem wachsenden Lieferverkehr, nicht nur in deutschen Städten, und der Entwicklung von neuen E-Antrieben erleben seit einiger Zeit Lastenfahrräder einen neuen Boom. Arne Behrensen von cargobike.jetzt wird die Grundlagen und verschiedenen Einsatzfelder von Lastenfahrrädern im Wirtschaftsverkehr vorstellen.

 Das Webinar hat am 19.04.2018 stattgefunden. Die Präsentation können Sie hier herunterladen. Bei Fragen zu den beiden Vortragsthemen können Sie sich gerne an Raimund Lietmann, Leaserad GmbH oder Arne Behrensen, Cargobike.jetzt wenden.

Abwärmenutzung in Unternehmen

Vom Heizen bis zum Schmelzen: Produzierende Betriebe verbrauchen viel Energie – und erzeugen meist reichlich Abwärme, die oft ungenutzt abgeführt wird. In dem ca. 45-minütigen Webinar berichtet zunächst Ralf Kratzmüller, bei der Firma KS Kolbenschmidt zuständig für Energiemanagement, Infrastruktur, Planung von einem Abwärmeprojekt, welches die Energie-Scouts des Unternehmens umgesetzt haben. Anschließend erläutert Herr Prof. Dr. Reckzügel vom Kompetenzzentrum-Energie der Hochschule Osnabrück die verschiedenen Grundlagen und weiteren Möglichkeiten der Abwärmenutzung.

Das Webinar hat am 16.10.2017 stattgefunden. Die Präsentationen können Sie hier herunterladen.

Betriebliches Mobilitätsmanagement und Elektromobilität

Spätestens durch Kaufanreize für Elektroautos und die anhaltende Diskussion um Grenzwertüberschreitungen von Feinstaub- und Stickoxidemissionen hat das Thema Elektromobilität an Relevanz für Unternehmen gewonnen. Dasca. 45-minütige Webinar bietet einen ersten Einblick in die Elektromobilität. Neben den Erläuterungen zur Elektrifizierung von Unternehmensflotten durch Volker Gillessen, Mobilitätsberater der EcoLibro GmbH, berichtet Peter Meyer, Geschäftsführer der City Express Logistik GmbH, praxisnah über seine Erfahrungen aus dem Unternehmensalltag mit Elektroautos.

Das Webinar hat am 09.12.2016 stattgefunden. Die Präsentationen können Sie hier herunterladen.

Kontakt

Servicestelle Mittelstandsinitiative Klimschutz und Energiewende

N.N.

petri.chistoph@dihk.de

Telefon: 030 20308-2242

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks