Young Energy Europe – ein neues Projekt zur Qualifizierung junger Berufstätiger

Wie lassen sich Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb praktisch umsetzen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue Projekt Young Energy Europe der DIHK Service GmbH seit dem 1. November 2017. Über einen Zeitraum von drei Jahren wird es darum gehen, in vier europäischen Ländern junge Berufstätige zu Energie-Scouts zu qualifizieren.

Als Energie-Scouts lernen sie bei den AHKs Bulgarien, Griechenland, Tschechien und Ungarn Effizienzpotenziale in ihren Betrieben kennen, üben den Umgang mit Messgeräten und konzipieren ein eigenes Praxisprojekt. Die Praxisprojekte können Optimierungspotenziale bei Querschnittstechnologien wie z. B. Beleuchtung, Klimatisierung, Druckluft oder in anderen Bereichen erschließen. Die Teilnehmenden erwerben nicht nur berufsrelevante Kenntnisse, sie können auch dazu beitragen, die Energiekosten ihres Unternehmens zu senken. So profitieren beide Seiten – und natürlich auch Umwelt und Klima durch einen bewussteren Umgang mit Energie und anderen Ressourcen.

Das Konzept der Energie-Scouts ist seit 2013 Teil der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz. In dieser bundesweiten Initiative haben sich schon über 4.000 Auszubildende aus mehr als 1.100 Unternehmen qualifiziert. Das Erfolgsrezept der Energie-Scouts soll in Zukunft auch bei Unternehmen, die in Bulgarien, Griechenland, Tschechien und Ungarn aktiv sind, gemeinsam mit den Auslandshandelskammern erfolgreich umgesetzt werden. Ziel ist es nicht nur, die Themen Klimaschutz und Energieeffizienz ins Bewusstsein der Zielgruppe zu rücken, sondern darüber hinaus auch den europäischen Gedanken zu stärken, da der Klimawandel und seine Konsequenzen nicht an Landesgrenzen Halt machen.

Das Projekt ist Teil der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) des Bundesumweltministeriums. Informationen zur EUKI finden sich unter: www.euki.de, Auskünfte zum Projekt Young Energy Europe gibt Ihnen gern Janine Hansen, Tel. +49 30 20308 2240, hansen.janine@dihk.de. (han)

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-2245
Fax: 030 20308-2245
duarte-martins.sara(at)dihk.de