"Wasserstoff mit Plan" Webinar der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz und IHKs für KMU

„Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Deutschland – Technologie, Anwendungsgebiete, Fördermöglichkeiten - für Einsteiger & Fortgeschrittene“

 

Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) bietet die IHK mit der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz ein kostenfreies Webinar

Im Fokus des Webinars steht ein bewegendes Thema: Wasserstoff für den Verkehrsbereich -Einsatz in unterschiedlichen Verkehrsträgern, Infrastruktur, Klimaschutzwirkung.

Durchgeführt wird dieses Angebot in Kooperation mit der NOW GmbH.

Im Webinar erfahren Sie

  • Relevantes über den Einsatz von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien im Mobilitäts- und Energiesektor
  • Details zur Technologie und
  • Fördermöglichkeiten für einzelne Unternehmen und regionale Unternehmensverbünde.

Was Sie als Unternehmen aus dem Webinar für sich mitnehmen können:

  • Kurze Hinleitung in die Strategie der Bundesregierung zu Wasserstoff zur Ableitung eigener Marktpotenziale
  • Vorstellung von Marktmöglichkeiten für (kleine und mittelständische) Unternehmen im Bereich der Wasserstoff-/Brennstoffzellentechnologie (Fahrzeuge, Komponenten, Heizgeräte, Netzersatzanlagen etc.)
  • Einblicke in den internationalen Markt zur strategischen Kooperation (z.B. Wasserstoffimporte oder Technologieexport)
  • Einfluss auf Zulieferunternehmen durch veränderte Anforderungen an die Fahrzeugtechnologie
  • Fördermöglichkeiten des Bundes

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Sie!

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldung kann über obigen Link vorgenommen werden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Zugangsdaten zu dem jeweiligen Webinar (bitte prüfen Sie auch Ihren SPAM-Ordner).

Vorschau

Die nächsten Webinare finden statt (wie immer um 11:00 Uhr bis 11: 45 Uhr)

  • am 4.06.2020. „Eigenerzeugung mit Plan“ - „Energiekostenreduzierung durch den Einsatz von BHKW und Photovoltaikanlagen - Konzepte, Wirtschaftlichkeit und regulatorische Rahmenbedingungen für die Eigenerzeug“ in Kooperation mit dem Bundesverband der Energieabnehmer (VEA).
  • am 09.06.2020: „Energiespeicher mit Plan“, weitere Informationen folgen.


Über die NOW GmbH

Die NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie koordiniert und steuert das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) der Bundesregierung und die Förderrichtlinien Elektromobilität sowie Ladeinfrastruktur (LIS) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Im Auftrag des BMVI unterstützt die NOW außerdem bei der Weiterentwicklung der Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie (MKS).

 

Über die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz (MIE) unterstützt den deutschen Mittelstand bei der Umsetzung der Energiewende. Ziel ist es, weitere Energieeinsparpotenziale in den Betrieben zu heben und ihre Energieeffizienz zu verbessern. Die MIE bietet den Unternehmen mit Dialog, Informationen und Qualifizierungen konkrete Hilfestellung und vermittelt Ansprechpartner direkt vor Ort.

 

Die Partner der MIE sind das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag e. V. (DIHK) und der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH).

 

Ihre Ansprechpartnerin: Katja Willeke (willeke.katja(at)dihk.de)

(KW)

Kontakt:

Servicestelle Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Katja Willeke

willeke.katja(at)dihk.de

Telefon: 030 20308-2243
 

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks