Konferenz: Emissionen reduzieren, Kosten senken, Mobilität sichern am 15.11.2017

12. Oktober 2017

Für Beschäftigte dauert der Weg zur Arbeit immer länger. Das hat das statistische Bundesamt jüngst veröffentlicht. Angesichts von drohenden Dieselfahrverboten und Parkplatzmangel, aber auch von Elektromobilität und Dienstrad-Leasing sinkt die Bereitschaft von Fachkräften, sich auf das Auto zu verlassen. Betriebliche Tankgutscheine haben ausgedient und neue Ansätze sind gefragt, die Fachkräfte binden, Stellplätze und Energie einsparen und die Gesundheit fördern. 

Auf der Konferenz am 15. November 2017 in Hamm erfahren interessierte Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, wie Betriebe ihre Erreichbarkeit verbessern und zeitgemäße Angebot für die Mobilität der Mitarbeiter schaffen. Hierzu laden die Industrie- und Handelskammern in NRW, der ACE Auto Club Europa e.V., die Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, unterstützt durch das Ministerium für Verkehr NRW und das Zukunftsnetz Mobilität NRW gemeinsam ein.

Emissionen reduzieren, Kosten senken, Mobilität sichern – Handlungsmöglichkeiten für Betriebe in Nordrhein-Westfalen

Datum: 15. November 2017, 10.00 bis 15.00 Uhr
Veranstaltungsort: Heinrich-von-Kleist-Forum, Platz der Deutschen Einheit 1, Hamm

Das Programm der Konferenz bietet eine Mischung aus spannenden Vorträgen, Praxisbeispielen von Unternehmen und Mobilitätsmöglichkeiten zum Anfassen in Form einer Ausstellung.

 Als besonderes Highlight stehen den Konferenzteilnehmern während der gesamten Veranstaltungen professionelle Mobilitätsberater für eine kostenloses, kurzes Beratungsgespräch zur Verfügung. In einem Vier-Augengespräch erhalten Interessierte eine erste Einschätzung zu möglichen Handlungsfeldern und Potentialen ihres Betriebes.

Melden Sie sich schon heute kostenfrei über das Online-Formular zur Konferenz an. (JPV)

Kontakt

Servicestelle der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Jan-Peter Vasiliadis
vasiliadis.jan-peter(at)dihk.de

Telefon: 030 20308-2241

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-2245
Fax: 030 20308-2245
duarte-martins.sara(at)dihk.de