Klimaschutz-Coaches der IHK starten durch

Unternehmen profitieren von neuem Angebot

Das Klimaschutz-Coaching hat frisch gestartet und schon profitierten die ersten Unternehmen von diesem neuen Angebot ihrer IHK. Wie wird der betriebliche CO2-Fußabdruck erstellt, welche Möglichkeiten gibt es bei der Nachhaltigen Mobilität, was sind die Vorteile eines systematischen Umweltmanagements und welchen Nutzen bringt die Digitalisierung? Fragen wie diese genauso wie Themen der Energieeffizienz diskutierten die ersten Betriebe in einem persönlichen Gespräch mit den IHK- ExpertInnen. Diese kommen hierfür vor Ort ins Unternehmen. Dort können die Verantwortlichen für Energie und Umwelt direkt zeigen, worum es geht.

Dank des kompakten Formats erhalten interessierte Unternehmen eine schnelle erste Orientierung. Ziel des Klimaschutz-Coachings ist es, gemeinsam die für den Betrieb relevanten Themenfelder des Klimaschutzes zu identifizieren. Darauf aufbauend klären die IHK-AnsprechpartnerInnen erste Fragen, geben Hinweise auf mögliche passende Angebote und informieren, wie weitere Schritte zu einer Umsetzung aussehen können, z.B. mit Hilfe von Fördermitteln.

Interessierte Unternehmen können sich an ihre IHK wenden und einen kostenfreien Termin vereinbaren.
Weitere Informationen ...

Das Angebot der IHKs wird durchgeführt in Kooperation mit der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz (MIE).

Die MIE ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bundesumweltministeriums, des Bundeswirtschaftsministeriums, des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH).

(KW)

Kontakt:

Servicestelle Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Katja Willeke

willeke.katja(at)dihk.de

Telefon: 030 20308-2243
 

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks