Mobilität im Fokus – Workshop der Mittelstandsinitiative auf der Internationalen EUREM-Konferenz

25. Oktober 2016

Bei der diesjährigen Konferenz für europäische Energie-Manager trafen sich über 200 betriebliche Energieeffizienz-Experten aus aller Welt. Ein Thema, das in dabei besonders im Fokus stand, war Mobilität in Unternehmen und die Frage, welche Potenziale für Energieeinsparungen es birgt.

In seinem Impulsvortrag „Mobilitätsmanagement – ein neues Handlungsfeld für Unternehmen?“ stellte Johannes Auge, B.A.U.M. Consult GmbH, nachhaltige Lösungsansätze für verschiedene Handlungsfelder der Betrieblichen Mobilität vor. Diese betreffen vor allem den Transport von Gütern, den betriebseigenen Fuhrpark, Dienstwege- und Dienstreisen, Arbeitswege der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kunden- und Lieferantenverkehre, die er anhand von Unternehmens-Beispielen vorstellte.

Robert Piller von der Energie AG Oberösterreich Umwelt Service GmbH referierte über Telematik, Fahrerschulungen und Flottenerneuerung beim Thema Reduktion des Kraftstoffverbrauchs. Volker Gillessen von der EcoLibro GmbH berichtete über das Projekt eMOMA, das die Einführung von Elektrofahrzeugen bei privat genutzten Dienstwagen untersuch hat. Goran Matešić (Luka Koper d. d., Slowenien) erläuterte in seinem Referat zur Elektrifizierung von gummibereiften Frachtbrücken, welche energetischen Verbesserungen sich daraus für Häfen und Containerterminals ergeben.

Die englischsprachigen Präsentationen stehen rechts zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Den Workshop Mobilitätsmanagement moderierte Jan-Peter Vasiliadis, der in der Mittelstandsinitiative das Thema Betriebliches Mobilitätsmanagement betreut. Zusätzlich informierte die Mittelstandsinitiative die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der EUREM-Konferenz mit einem Stand über ihr breit gefächertes Angebot für Unternehmen. (han)

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-2245
Fax: 030 20308-2245
duarte-martins.sara(at)dihk.de