Jetzt mitmachen beim Energiesparcup - Wettbewerb für kleine und mittlere Unternehmen

12.01.2015

Energiekosten senken, Wettbewerbsfähigkeit steigern, Umwelt schützen. Das ist das Motto des „Energiesparcup“, einem von der Europäischen Kommission geförderten Wettbewerb.

Anfang März 2015 fällt der Startschuss für den Energiesparcup. Rund 30 kleine und mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland werden dann 15 Monate lang Energie um die Wette sparen. Das Ziel: Durch einen bewussten Umgang mit Energie und geringinvestive Maßnahmen sollen die Unternehmen ihren Energieverbrauch um mindestens sieben Prozent senken.

Der Energiesparcup richtet sich an Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern. Die Energieeinsparungen beziehen sich auf Maßnahmen für Büroräume und -gebäude, nicht auf die Produktion oder einen Fuhrpark. Die Einsparungen sollen möglichst durch Verhaltensänderungen der Mitarbeiter und kleinere Investitionen wie etwa in Energiesparlampen erzielt werden. Die Wettbewerbsteilnehmer werden von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online beim Energiesparen unterstützt und profitieren zum Beispiel von kostenlosen Beratungen.

Im Wettbewerb legen die teilnehmenden Unternehmen ein Energiesparkonto an und dokumentieren damit den Energieverbrauch des Unternehmens. Sie definieren wichtige Ziele und Energiesparmaßnahmen für das Unternehmen. Dies können sowohl Verhaltensänderungen als auch Investitionen in Energiespartechnik sein. Das Energiesparkonto hilft bei der Erfolgskontrolle. Ein Mitarbeiter kann an Workshops zur technischen Schulung und Mitarbeitermotivation teilnehmen. Er ist Ansprechpartner für den Wettbewerb und informiert die Geschäftsführung.

Entscheidend ist, gemeinsam mit den Mitarbeitern Sparziele aufzustellen. Die Informationsmaterialien der Kampagne unterstützen bei der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen und das Energiesparkonto macht Einsparerfolge zeitnah für alle sichtbar.

Das Unternehmen mit den höchsten Einsparungen gewinnt den Energiesparcup und einen Preis im Wert von 2.000 Euro. Außerdem nimmt es am europäischen Finale in Brüssel teil und hat die Chance, den „European Enterprises‘ Climate Cup“ zu gewinnen. Beim Energiesparcup können Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern teilnehmen.

Unternehmen, die sich beteiligen möchten, finden unter diesem Link weitere Informationen: http://www.energiesparcup.biz/wettbewerb/dabei-sein-und-sparen/

(han)

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-0
Fax: 030 20308-1000
duarte-martins.sara(at)dihk.de