Erfolgreich für Klimaschutz in Unternehmen: Neue Best-Practice-Publikation „Energie-Scouts“ veröffentlicht

Mitarbeiter binden, Kosten einsparen und sich für den Klimaschutz engagieren: Mehr als 5.000 Azubis aus über 1.500 Unternehmen qualifizierten sich bisher als Energie-Scouts. Die am 19. Februar 2018 von der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz veröffentlichte Best-Practice-Publikation gibt aktuelle Zahlen und zeigt acht erfolgreiche Projekte, die zum Nachmachen einladen.

In den vorgestellten Unternehmen entwickeln die Auszubildenden eigenständig Energieeffizienzprojekte. Anwendungsfelder sind Abwärme, Beleuchtung, Druckluft, Mitarbeitersensibilisierung, Mobilität, Wärmedämmung und Ressourceneffizienz. Allein in den Best-Practice-Beispielen werden so jährlich über 70.000 Euro eingespart.

Das Projektbüro der Mittelstandsinitiative des DIHK koordiniert die bundesweiten Aktivitäten. Durchgeführt werden die Schulungen von aktuell 61 Industrie- und Handelskammern (IHKs) direkt vor Ort. Das sind 75 Prozent der IHKs in Deutschland.

Die Azubis beweisen Kreativität: in 23 Anwendungsfeldern setzten Auszubildende Effizienzprojekte in Unternehmen um. Die meisten Projekte finden sich in den Bereichen: Beleuchtung, Druckluft und Mitarbeitersensibilisierung. In Azubi-Teams erfolgt zum Beispiel die Analyse und der zielgerichtete Einsatz von LED-Leuchtmitteln, das Entdecken und Beheben von Druckluftleckagen oder die Entwicklung und Umsetzung von Sensibilisierungsstrategien für die Mitarbeiter.

Die teilnehmenden Unternehmen kommen aus vielen Bereichen. Den größten Anteil mit 82 Prozent machen Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes aus. Energieeffizienzmaßnahmen zahlen sich aus, da hier der tägliche Energieverbrauch besonders hoch ist. Der Handel und Dienstleistungsbereich sind mit bisher 18 Prozent geringer vertreten.

Der Erfolg der Energie-Scouts zeigt: Es lohnt sich, auch zukünftig auf partnerschaftliche Lösungen von Unternehmen und Politik zu setzen. Auch in diesem Jahr zeichnet die Mittelstandsinitiative Ende Juni wieder die besten Ideen für klimafreundliches Wirtschaften aus. (sh)

Pressekontakt

Bitte richten Sie Ihre Presseanfragen an die Servicestelle der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz.
 
Ansprechpartner:
Sophie Heimes
Tel. 030 20308 2238

heimes.sophie(at)dihk.de 

Best-Practice-Publikation: Energie-Scouts

Jetzt PDF herunterladen

Die Best-Practice Publikation gibt aktuelle Zahlen und zeigt acht erfolgreiche Projekte, die zum Nachmachen einladen.

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-2245
Fax: 030 20308-2245
duarte-martins.sara(at)dihk.de