Energie-Scout zu Gast bei der Nationalen Klimaschutzinitiative

09.06.2015

Einmal im Jahr lädt das Bundesumweltministerium ausgewählte Protagonisten aus den Projekten ihrer Nationalen Klimaschutzinitiative ein. Dieses Mal mit dabei: Benjamin Kneip, Auszubildender und Energie-Scout bei der Elco Europe GmbH.

Zusammen mit Vertreterinnen der Projekte „Starke Handwerkerinnen. Energie + Effizienz“ und dem „Stromspar-Check Plus“ stellten Energie-Scout Benjamin Kneip und sein Betreuer Tobias Schwarz sich auf dem Podium des Umweltministeriums den Fragen der Moderatorin und des Publikums. Der Energie-Scout beschrieb die Qualifizierungsworkshops bei der IHK Koblenz und stellte sein Effizienzprojekt vor, bei dem er sich mit den Themen Beleuchtung, Abwärmenutzung und Photovoltaik im Unternehmen beschäftigt hatte.

In der Diskussion ging es darum, wie ein Auszubildender den gestandenen Mitarbeitern eines Unternehmens Verbesserungsvorschläge unterbreiten kann, ohne auf Ablehnung zu stoßen, und welchen Rückhalt ein Energie-Scout für seine energetische Schwachstellenanalyse und die Umsetzung seiner Vorschläge benötigt.

Das Projekt Energie-Scouts ist eine Qualifizierungsmaßnahme der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz, gefördert vom Bundesumweltministerium aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative. (han)

Tobias Schwarz und Energie-Scout Benjamin Kneip (v. l.) von der Elco Europe GmbH im Gespräch bei der Nationalen Klimaschutzinitiative. © Ecologic Institut

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-0
Fax: 030 20308-1000
duarte-martins.sara(at)dihk.de