Berliner Energie-Scouts präsentierten ihre Ergebnisse

05.02.2016

Auf der Abschlussveranstaltung in der IHK Berlin stellten Teams der Unternehmen BSH Hausgeräte Service Nauen GmbH, Cremer Oleo GmbH & Co. KG, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V., kfzteile24 GmbH, Moll Marzipan GmbH und Philip Morris Manufacturing GmbH ihre Effizienzprojekte vor.

Die Auszubildenden entdeckten zum Teil signifikante Einsparpotenziale in den Bereichen Druckluft, Warmwasserverbrauch, Steuerung von Kompressoren, Stand-by und Beleuchtung. Die beiden Energie-Scouts des DIHK, Lisa Hettler und Melanie Krämer, motivierten ihre Kollegen mit viel Engagement und Kreativität, die Stand-by-Verluste in den Büros zu minimieren. Mit Hilfe von zwei Rundgängen nach Feierabend gelang es ihnen, die Kollegen für das Thema zu sensibilisieren und Einsparungen zu erzielen.

Die IHK Berlin führte die Qualifizierung in Zusammenarbeit mit der Berliner Energie-Agentur durch. Zum Abschluss referierten Matthias Putzke, Geschäftsführer erío Energiemanagement und Werner Maass, VDI Zentrum Ressourceneffizienz zu den Themen Energie- bzw. Ressourceneffizienz. (han)

Pressekontakt

Bitte richten Sie Ihre Presseanfragen an die Servicestelle der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz.
 
Ansprechpartnerin:
Janine Hansen
Tel. 030 20308 2240
hansen.janine(at)dihk.de

Partner der Mittelstandsinitiative

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Deutsscher Industrie und Handelskammertag Zentralverband des deutschen Handwerks
Nehmen Sie Kontakt auf!

DIHK Service GmbH
Breite Straße 29
D-10178 Berlin

Telefon: 030 20308-2245
Fax: 030 20308-2245
duarte-martins.sara(at)dihk.de