Energie-Scouts - Qualifizierung für Azubis

Die IHK-Organisation bietet im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz eine Qualifizierungsmaßnahme für Auszubildende an. Die Azubis sollen als Energie-Scouts in ihren Ausbildungsbetrieben dazu beitragen, Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und Verbesserungen anzuregen.

Neben den Vorteilen, die eine energetische Optimierung den Ausbildungsbetrieben bietet, erhöht die Qualifizierung in Zeiten knapper Ausbildungsplatz-Bewerber die Attraktivität des Ausbildungsunternehmens.

Die IHKs bieten den teilnehmenden Unternehmen bis zu fünf Workshop-Module an. Alle Ausbildungsberufe sind willkommen, eine Spezialisierung wird nicht vorausgesetzt. Das erste Modul „Einführung in die Energieeffizienz“ vermittelt ein grundlegendes Verständnis zum Thema Energie von der Erzeugung bis zum Verbrauch sowie Kenntnisse der Energieeffizienz. In den folgenden Modulen geht es um Kommunikation, Projektarbeit sowie um die Arbeit mit Messgeräten. Im Rahmen der Qualifizierung ist vorgesehen, dass die Azubis gemeinsam mit ihren Ausbildungsleitern oder einem Energie-Ansprechpartner im Betrieb ein eigenes Energieeffizienzprojekt konzipieren und durchführen.

Das Qualifizierungsprojekt wurde in Zusammenarbeit mit den Klimaschutz-Unternehmen entwickelt.

Video

Hier gelangen Sie zu dem Video über die Energie-Scouts, das für unsere Veranstaltung "Innovative Wirtschaft - Motivation für den Klimaschutz" vom 8. Juli 2015 produziert worden ist

Kontakt:

Servicestelle der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz

Janine Hansen
hansen.janine(at)dihk.de

Telefon: 030 20308-2240

Copyright © 2014 • Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz